Warum sind Bodensitzkissen in KITAS so sinnvoll?

Die Arbeit mit kleinen Kindern findet oftmals auf dem Boden statt und somit in ungünstigen Körperhaltungen. Eingeschlafene Füße und

starke Spannungsschmerzen im Rücken und den Gelenken sind oftmals die Folge. Bodensitzkissen schaffen hier Abhilfe, da sie Rücken und Gelenke beim Sitzen auf dem Boden erheblich entlasten. Sie werden daher auch von Ärzten und Physiotherapeuten empfohlen.

 

Ergebnis eines Modell-Projektes in Schleswig-Holstein:

Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V. in Schleswig-Holstein führte ein Modelprojekt, Rückrat - Ergonomie und Bewegung  in Kindertageseinrichtungen durch. Ziel des Projektes war es, die körperlichen Belastungen am Arbeitsplatz deutlich zu verbessern. Neben dem Lärm wurde das Arbeiten in ungünstigen Körperhaltungen (z.B. auf dem Boden oder auf zu kleinen Kinderstühlen) als eine der Hauptbelastungen gesehen.

In einem abschließenden Fragebogen wurde das Bodensitzkissen als das sinnvollste Hilfsmittel bewertet.